Eine Puppe für Ashé

Alex Tetteyfio Bergfeld, Vladimíra Čabanová

Normaler Preis €17,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Im Kindergarten werden Puppen verschenkt: aus hellem Stoff, mit blauen Augen und glatten Haaren. Keine von ihnen sieht so aus wie Ashé. Traurig erzählt Ashé den Eltern davon. Sie hören ihrem Kind gut zu und haben dann eine Idee, die Ashé wieder fröhlich macht. 

Dem Buch beigefügt ist eine Handreichung des afrodeutschen Autors Alex Tetteyfio Bergfeld für Erwachsene, damit Erziehende bereits mit jungen Kindern über Rassismus sprechen können. – Ab 3 Jahre

 »Eine Puppe für Ashé« hat einen autobiographischen Hintergrund: So wie Ashé wuchs auch der Autor Alex Tetteyfio Bergfeld als Schwarzes Kind in einer weißen Mehrheitsgesellschaft auf.

Ashé ist eine geschlechtsneutrale Figur und die Familienkonstellation ist offen gehalten, damit sich möglichst viele Kinder und Familien in ihr wiederfinden können. Ergänzend werden in einem Beiheft Informationen zu Rassismus gegeben. Nach dem Lesen des Heftes wird man ein besseres Verständnis für das Thema »Rassismus« haben und dies anhand des Bilderbuches mit Kindern besprechen können. Das Bilderbuch sowie das Beiheft sind ein guter Anreiz, Rassismus bereits im Kinderzimmer bewusst zu thematisieren und sich auch im Alltag mehr damit zu befassen.

»Eine Puppe für Ashé« ist in Zusammenarbeit mit »Little Ashé Organic Friends« entstanden. Die Firma, gegründet von David Amoateng, stellt in Ghana in nachhaltiger Weise Puppen mit unterschiedlichen Hauttönen her. Für die fachliche Beratung danken wir Anna van Hoorn.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alex Tetteyfio Bergfeld wurde 1988 in Bonn (Deutschland) geboren und wuchs als Teil der dänischen Minderheit in Flensburg auf. Er war zehn Jahre lang Lehrer, heute ist er Lebensberater, Musiker und Kinderbuchautor. Mit seinem Buch »Eine Puppe für Ashé« und dem dazugehörigen Beiheft möchte er nach eigenen Rassismuserfahrungen eine Möglichkeit schaffen, Rassismus frühzeitig mit Kindern zu thematisieren.

Vladimíra Čabanová wurde 1983 in Detva (Slowakei) geboren. 2006 schloss sie ihr Studium als Kunstlehrerin ab, danach machte sie in London Kurse zum Thema Kinderbuchillustration und hat inzwischen mehrere Kurzgeschichten illustriert. Seit 2018 lebt sie mit ihrer Familie in Portugal. »Eine Puppe für Ashé« ist ihr erstes Bilderbuch.

Für Vladimíra Čabanová geben Bilderbücher Kindern erste Einblicke in eine Welt, die außerhalb der Familie liegt. Deshalb ist es für sie wichtig, dass sich jedes Kind in Büchern wiederfindet – was besonders durch Bilder geschieht. Ihre größte Inspiration ist ihr Sohn, der bereits ein kleiner Bücherwurm ist.

 

Sprache: Deutsch

Autor: Bergfeld, Alex Tetteyfio

Bindung: Gebundene Ausgabe

Format: Bilderbuch

Seitenzahl: 32

Veröffentlichungsdatum: 15-11-2021

Disclaimer: Dies ist ein Amazon Affiliate Produkt. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.