Der Mann, der eine Blume sein wollte

Der Mann, der eine Blume sein wollte

Der Mann, der eine Blume sein wollte


Normaler Preis $17.00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eines Tages reicht es dem Mann nicht mehr, einfach nur ein Mann zu sein, der täglich zur Arbeit geht, in seiner Freizeit Fußball spielt und zu Hause fernsieht. Viel lieber möchte er eine Blume sein.

Zuerst eine Butterblume, die fest verankert in der Erde im Wind hin und her schaukelt, dann eine hochgewachsene rote Mohnblume mit Blättern, so fein wie Seide, danach eine Blume an einem Strauch, welche die Form einer Trompete hat und unerhört gut duftet, und schließlich die Blume, die ganz oben auf einem Berg als einzige blüht.

Als der Mann lange genug eine Blume war, will er eine Frau sein und Kleider tragen in allen Farben, an die er nur denken kann. Am Ende wird er wieder ein Mann, der zum Fasching als Blumenwiese geht und so sein Glück findet.

Mit diesem poetischen und feinfühligen Text beschreibt Anja Tuckermann eine Fantasiereise über alle Grenzen hinweg! Nicht nur träumen, einfach machen!
 

Über die Autorin und weitere Mitwirkende

Anja Tuckermann schreibt Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Libretti. Ihre Werke wurden in 13 Sprachen übersetzt und mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Friedrich-Gerstäcker-Preis.

Mehrdad Zaeri beschloss 1992 nach der Schule, Künstler zu werden. Heute lebt und arbeitet er mit seiner Frau Christina Laube in Mannheim, macht Kunst und mag dieses Leben, das immer eine Überraschung in der Tasche hat.

Uli Krappen hat eine Ausbildung zur Fotografin absolviert. Heute lebt sie abwechselnd in Südfrankreich und in der Universitätsstadt Marburg und genießt dort ihr Leben als Malerin und Illustratorin.

 

Sprachen: Deutsch

Autorin: Tuckermann, Anja

Verlag: Tulipan Verlag

Bindung: Gebundene Ausgabe

Format: Bilderbuch

Seitenzahl: 56

Veröffentlichungsdatum: 19-03-2018

Zuletzt Angesehen