In all deinen Farben: Love Stories - Die schönsten Love Stories aus aller Welt

Bolu Babalola

Normaler Preis €18,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein subversives Korrektiv für die westliche Vorstellung davon, wer in der Liebe den Ton angibt.« NEW YORK TIMES

Bolu Babalola hat die schönsten Liebesgeschichten der Mythologie mit unglaublicher Frische und Lebendigkeit neu erzählt. Sie konzentriert sich auf die magischen Volksmärchen Westafrikas und erfindet auch griechische Mythen, alte Legenden aus dem Nahen Osten und Geschichten aus Ländern neu, die in unserer Welt nicht mehr existieren. Die Frauen in ihren Love Stories sind kämpferische Verfechterinnen ihrer Leidenschaft, verlieren aber nie den Blick darauf, dass die wichtigste Liebe von allen die Selbstliebe ist. Während in der Mythologie Frauen oft die Opfer männlicher Begierde sind, geben bei Bolu Babalola immer die Frauen den Ton an und nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. In all deinen Farben wechselt aufregend Perspektiven, Kontinente und Stile, durchschreitet Grenzen von Zeit und Raum – und feiert die Romantik in all ihren Formen.

Pressestimmen

Interessante Perspektivwechsel, rasant erzählt. ― DONNA Published On: 2022-04-06

›In all deinen Farben‹ ist ein Reminder, dass nicht männliches Begehren den Ton angibt – sondern an erster Stelle Selbstliebe. ― 
MAXI Published On: 2022-03-09

Babalola katapultiert mythische Liebesgeschichten ins Jetzt, von Scheherazade bis Psyche. ― 
Emotion Published On: 2022-03-02

Man ist elektrisiert von der barocken Sinnlichkeit der Sprache. Bolu Babalola will verführen – wie die legendären Frauenfiguren, die in Sachen Liebe selbst tätig werden. ― 
Brigitte Woman Published On: 2022-03-02

Bolu Babalola macht endlich Schluss mit stereotypen Lovestorys. Sie ist die Königin der Romcom, erzählt voller Witz und klarer Ansagen. ― 
Glamour Published On: 2022-02-26

Selbstbewusstsein und Humor schimmern durch jede dieser Geschichten, die in Stimmung, Ort und Zeit auf erfrischende Weise variieren. Babalola liefert ein subversives Korrektiv für die westliche Vorstellung davon, wer in der Liebe den Ton angibt und welche Mythen es wert sind, neu erzählt zu werden. Jede dieser Geschichten hat das Zeug dazu, von ihrer Leserin zur Lieblingserzählung gekürt zu werden. Babalola dreht den Spieß, wer der Sehende und wer der Gesehene ist, um, und bestimmt neu, wer beides sein darf. ― 
New York Times

Folklore-Enthusiasten und Romcom-Fans gleichermaßen werden sich in diese sinnlichen Nacherzählungen mythologischer Liebesgeschichten aus Westafrika, Griechenland, dem Nahen Osten und anderen Orten verlieben. Von Nofretete über Scherezade bis Thisbe begegnen die Leser in dieser Sammlung bekannten Figuren, aber auch neuen Heldinnen aus der Antike. Von Babalola wunderschön umgesetzt, haucht jede Neuerzählung den Geschichten Fantasie und Frische ein und erschafft üppige Erzählungen von Einsamkeit, Sehnsucht und Liebe. ― 
Esquire

„In all deinen Farben“ greift alte Mythen und Folklore aus der ganzen Welt auf und verwandelt sie in kraftvolle, moderne, von Frauen dominierte Liebesgeschichten. Babalola inspirierte sich bei Tausendundeiner Nacht, der griechischen Mythologie (Eros und Psyche) bis hin zu Nofretete im alten Ägypten. Sie modernisierte die Geschichten radikal, indem sie ihr die patriarchalen Elemente entzieht. ― 
Entertainment Weekly

Perfektion in Kurzgeschichtenform. Ich liebe jedes einzelne Wort, das Bolu Babalola schreibt. Selten wird Liebe so farbig, lebendig und kunstvoll dargestellt. ― 
Candice Carty-Williams, Autorin von Queenie

Einfallsreich, sinnlich, witzig und klug – Babalolas unwiderstehliche Erzählungen machen von Anfang an gute Laune. Liebe als Freiheit, Liebe als tiefe Freude. Solange Babalola schreibt, kann die Romantik nicht sterben. ― 
Jessie Burton, Autorin von Die Magie der kleinen Dinge

Über die Autorin

Bolu Babalola ist eine britisch-nigerianische Frau mit einem Bachelor in Rechtswissenschaften und einem Master in Amerikanischer Politik und Geschichte. Als Liebhaberin der Liebe und selbsternannte "Romcomaisseurin" schreibt sie Geschichten von starken Frauen, die kühn lieben und geliebt werden. Sie glaubt fest daran, dass Frauen sowohl "die Schöne“ als auch „das Biest" sind. Sie twittert viel zu viel @BeeBabs.